Covid-19 Impfstoff Update

Aktualisiert: Sept 22

Hallo zusammen,


gemäß den Empfehlungen der STIKO sind alle über 80 jährigen, alle Risiko-Patienten (Z.n. Krebs, etc.) und alle bisher mit dem Vektorimpfstoffen von AstraZeneca und von Johnson&Johnson frühestens nach 6 Monaten nach der letzten Covid-Impfung erneut mit einem mRNA Impfstoff zu impfen, um einen optimalen Impfschutz zu erhalten.

Wir haben zu Beginn unserer Impfkampagne in erster Linie den Impfstoff von Johnson&Johnson verimpft, da kein anderer Impfstoff zur Verfügung stand und ich der Meinung war und bin, besser mit einem Vektorimpfstoff geimpft zu sein, als gar keinen Impfschutz zu haben.

Zwischenzeitlich ist genügend mRNA Impfstoff vorhanden, so dass wir und die jeweiligen Hausärzte den Forderungen der STIKO nachkommen können.

Falls wir bei Ihnen Mitarbeiter mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson geimpft haben sollten, werden wir in der nächsten Zeit Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Sie bitten, die dann vorliegenden Informationen an Ihre jeweiligen Mitarbeiter weiterzugeben.

Die geplanten Impfaktionen, sofern diese durch uns durchgeführt werden, werden frühestens ab Anfang Dezember stattfinden. Alternativ könnten sich Ihre Mitarbeiter bei den jeweiligen Hausärzten impfen lassen. In jedem Fall stellen wir rechtzeitig Ihren Mitarbeitern hierfür Informationsmaterial zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen